SSL-Zertifikat von Let’s Encrypt kann nicht erstellt werden (Synology)

Seid ihr wie ich im Besitzt einer Synology NAS und habt bereits das vor kurzem erschienen DSM 6.0 installiert, so könnt ihr von jetzt an auch das kostenlose SSL-Zertifkat von Let’s Encrypt verwenden um in Zukunft keine Sicherheitswarnungen mehr von eurem Browser zu erhalten.

Wichtige Voraussetzungen für das erstellen des SSL-Zertifikat:
-Synology NAS mit DSM 6.0 oder höher
-Portweiterleitung (Portfreigabe) für euer NAS von PORT 80 auf PORT 80 und von PORT 443 auf PORT 443
-Eine bestehende Domain bzw. Subdomain (wie z.B. nas.gadgethub.de)

Solltet ihr eine Meldung wie diese erhalten, ist die Portweiterleitung nicht korrekt oder die Domain ist nicht vergeben.

2016-04-01_LETS_ENCRYPT_ZERTIFIKAT_1

2016-04-01_LETS_ENCRYPT_ZERTIFIKAT_2

Felix

Moin, ich bin Felix! Ich bin der Betreiber dieses kleinen Blog. Beruflich bin ich immer wieder mal auf Reisen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr gerne mit allem möglichen Tech-Spielzeug.

Kommentar verfassen